Was ist zu tun


Bei einem Sterbefall in der Wohnung benachrichtigen Sie sofort den nächsten erreichbaren Arzt, möglichst Hausarzt, oder den zum Notdienst bereiten Arzt. Die Todesbescheinigung wird vom Arzt ausgestellt bzw. vom Bestattungsunternehmen dort abgeholt. halten Sie den Personalausweis des Verstorbenen bereit.

Danach sollten Sie mit uns telefonisch oder persönlich in Verbindung treten.


Sie brauchen folgende Dokumente:
- Personalausweis
- Stammbuch oder Heiratsurkunde
- Familienbuchauszug
- Sterbeurkunde des Ehegatten
- Scheidungsurteil mit Termin und Aktenzeichen
- letzer Rentenanpassungsbescheid
- Versicherungsverträge
- Grabdokumente (Nutzungsrecht-Urkunde o.ä.)
- Krankenversichertenkarte
© 2008 by optelkom [AC]